About akkupoin

This author has not yet filled in any details.
So far akkupoin has created 4 blog entries.

Save the Date

«Zentralschweizer Woche der Gesundheitsberufe» www.xund.ch/woche

Save the Date2024-02-07T07:18:39+01:00

Neue Leitung des Spitex Vereins Sursee und Umgebung

Frau Priska Marfurt übernimmt am 1. April 2024 die Leitung des Spitex-Vereins Sursee und Umgebung. Sie tritt die Nachfolge von Barbara Barmet an, die während 15 Jahren die Geschäfte des Spitex Vereins leitete. Mit der 56-jährigen Priska Marfurt gewinnt der Spitex-Verein Sursee und Umgebung eine Spitex-erfahrene Persönlichkeit. Während 10 Jahren stand Frau Marfurt dem Verein als Präsidentin vor und erwarb sich in dieser Position grosses Know-how über die Spitex als Leistungserbringerin, die organisatorischen Prozesse und insbesondere die finanziellen Abläufe des Vereins. Der Vorstand des Spitex-Vereins freut sich sehr, die Geschicke des Vereins einer Persönlichkeit mit solch umfassenden Kenntnissen zu übergeben. Um den Übergang reibungslos zu gestalten, wird Frau Marfurt schon im ersten Quartal des kommenden Jahres in einem kleinen Pensum mit der Einarbeitung beginnen. Die Führung des Spitex-Vereins Sursee und Umgebung nach betriebswirtschaftlichen Grundsätzen und die qualitative Weiterentwicklung des operativen Betriebes werden die Schwerpunkte ihrer Tätigkeit während den nächsten Jahren sein. Frau Marfurt ist verheiratet und Mutter von zwei erwachsenen Kindern. In ihrer Freizeit treibt sie als Ausgleich zur kopflastigen Arbeit gerne Sport. Der Vorstandes des Spitex-Vereins Sursee und Umgebung

Neue Leitung des Spitex Vereins Sursee und Umgebung2023-12-06T20:32:32+01:00

Unser Spitex-Team

Modern, zukunftsorientiert und kompetent - das sind wir. Mit rund 70 Mitarbeitenden erbringen wir unterschiedliche Dienstleistungen aus einer Hand in der Region Sursee.

Unser Spitex-Team2023-12-02T09:53:44+01:00

Der Mahlzeitendienst in Geuensee und Oberkirch wird neu über den Spitex-Verein Sursee und Umgebung organisiert

Ab Oktober wird der Mahlzeitendienst in Geuensee und Oberkirch umgestellt. Die Speisen werden neu nicht mehr warm, sondern kalt und in neuen Behältnissen ausgeliefert. Die Kundinnen und Kunden wärmen sich ihr Essen selbständig im Mikrowellengerät, welches bei Bedarf zur Verfügung gestellt wird. Die gesamte Administration (Bestellung, Änderung, Abmeldung, Abrechnung) läuft ab diesem Zeitpunkt über den Spitex-Verein Sursee und Umgebung; das Pflegezentrum Feld in Oberkirch produziert weiterhin die entsprechenden Mahlzeiten für die Gemeinden Geuensee und Oberkirch. Die Vorteile der Kaltlieferung bestehen darin, dass das Essen zum gewünschten Zeitpunkt, im zur Verfügung gestellten Geschirr (inkl. Deckel) selbständig aufgewärmt oder gegebenenfalls ein Teil davon im Kühlschrank aufbewahrt und zu einem späteren Zeitpunkt (z.B. als Nachtessen) erneut erhitzt werden kann. Auf den Zeitpunkt der Umstellung passen wir die Preise moderat an. Neu bieten wir nur noch ganze Mahlzeiten zum Preis von Fr. 18.00 (inkl. Transport) an. Die Differenz zu den Vollkosten von Fr. 22.00 trägt die jeweilige Gemeinde. Für Diätkost wird wie bisher ein Zuschlag verrechnet. Aktuelle Kundinnen und Kunden des Mahlzeitendienstes in Geuensee und Oberkirch werden persönlich informiert. Mahlzeitendienst - noch nie gehört oder noch nicht ausprobiert? Wenn auch Sie vom Mahlzeitendienst profitieren und sich den Einkauf und den Abwasch an einzelnen oder allen Wochentagen sparen möchten - ob ab sofort oder erst nach der Umstellung im Oktober – so melden Sie sich doch bitte direkt bei unserer Spitex unter Tel. 041 925 27 70. Oder würden Sie sich gerne im Rahmen des Mahlzeitendienstes der Spitex Sursee und Umgebung als Fahrerin oder Fahrer engagieren? Wir informieren Sie gerne über weitere Details.

Der Mahlzeitendienst in Geuensee und Oberkirch wird neu über den Spitex-Verein Sursee und Umgebung organisiert2023-08-31T10:38:26+01:00
Go to Top